Wir:


www.jugendkirchen.org ist ein gemeinnütziges Jugendkirchen – Portal, das mitgestaltet werden kann, überkonfessionell, nach Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ACK.
Jugendkirche in Deutschland und Umgebung mit ganz viel News, Infos, Tipps, Links zu Jugend und Kirche / junge Kirche und besonders zu den Jugendkirchen.Start der Seite: Januar 2004 (Aufbau bis zur Darstellung einer einfachen Grundstruktur)

Rechtsform:

Gemeinnütziger eingetragener Verein „Jugendkirchen e.V.“ in Gründung

Eintrag beim Registergericht Rastatt (BRD, Baden-Wü.) VR-Nr. ...

Vereins-Sitz: Schlossstr. 7, 76456 Kuppenheim (Büro) Tel. 07222 4644

Vereinsziel: Information, Unterstützung und Vernetzung von Jugendkirchen und ihrer NutzerInnen.

 

Finanzierung:

Ehrenamtliche Leistung, Spenden, zukünftig ev. Fördergelder / Drittmittel.

Spenden und Sponsoring sind erwünscht und willkommen.

Kontakt:

Vorsitzender bei Gründung: Willi Schönauer, Handy 0177 295 7545,
bis Ende 2003 verantwortlicher Projektleiter für die jugend-kultur-kirche sankt peter in Frankfurt/M , davor langjähriger Leiter und Berater von Soziokultur - Zentren)

Mail: willischoenauer@aol.com


Jugendkirchen

werden in nächster Zeit einen gewaltigen Boom erleben, bereits jetzt eröffnen zahlreiche Pilotprojekte. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sie weitere „Jukis“ initiieren, denn überall treffen immer mehr frei werdenden Kirchengebäude auf eine Jugendarbeit, die auf eine solche Chance seit zwanzig Jahren gewartet hat. Durch drastisch sinkende Kirchenmitgliedschaften allgemein und besonders bei Jugendlichen ist die Bereitschaft traditioneller Kirchengemeinden gewachsen, solche Experimente zuzulassen und mitzutragen. Wenn nicht die extreme Finanzkrise der Kirchen mit dieser Entwicklung einherging, wären optimale Voraussetzungen für diese innovative Bewegung gegeben.

Bisher hatten es die einzelnen Projekte jedoch schwer, sich neben ihrer Arbeit vor Ort über andere Jugendkirchen-Initiativen zu informieren, oft versuchte man sogar parallel an verschiedenen Stellen, das Rad neu zu erfinden. Die Internetseite www.jugendkirchen.org (oder kurz: www.jukis.de ) hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Lücke zu schließen und will Infos, Vernetzung, Austausch und Unterstützung für die Jugendkirchen und für alle an diesem Thema interessierten Hauptamtlichen, Ehrenamtlichen und Jugendlichen bieten. Als gemeinnütziges Portal für die Jugendkirchen in Deutschland und Umgebung werden Erfahrungen und Ideen der Projekte allen Interessierten zugute kommen mit Aktuellem über neue Initiativen und Entwicklungen.

Jugendliche sind durchaus an spirituellen Themen interessiert, häufig fehlt ihnen jedoch ein ihren Lebenswelten entsprechender, niedrigschwelliger Zugang zu Kirche, den die traditionelle Katholische und Evangelische Kirche früher kaum bereitstellen konnte. Jugendkirchen ermöglichen hier einen ganz neuen, innovativen Ansatz und ein wichtiges Experimentierfeld. Probleme und Erfolge, Wünsche und Bedenken ähneln sich bei vielen Einrichtungen. Ein verbesserter Informationsaustausch und eine Vernetzung der Jugendkirchen und ihrer BenutzerInnen können die Arbeit effektiver machen, wir wollen mit www.jugendkirchen.org dazu beitragen.


Mitarbeit:

Wenn Ihnen/Euch an diesem Thema gelegen ist, würde es uns freuen, ein Feedback zu erhalten, Kritik, Anregungen, Wünsche und Bedenken zu hören, gerne auch als Eintrag in unser Gästebuch. Natürlich kann das Projekt auch aktiv mitgestaltet werden, z.B. als angemeldete BenutzerInnen mit eigenen Artikeln, News, Terminen und Bildern, oder mit Infos an unsere kleine Redaktion. Wenn Ihnen/Euch das Jugendkirchen-Portal gefällt, bitten wir ganz herzlich darum, uns weiter zu empfehlen und auf Euren/Ihren Internetseiten einen Link zu unserem Portal www.jugendkirchen.org zu setzen, damit die Informationen leichter gefunden werden können.